Die aktuellen Informationen sowie Veranstaltungen finden Sie auf dieser Homepage unter  "Aktuelles"

Unterstützen Sie unsere Quartiersgaragen H1 Petition

Am Donnerstag, den 20.06.2024 um 14:30 übergaben wir den Zwischenstand der Petition an den Baureferenten Benjamin Schneider im Rathaus im Grafeneckart. Die Petition geht weiter bis zum 3. August 2024. Bitte weiter unterschreiben!

Bürgerverein Heuchelhof e. V.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

der Bürgerverein Heuchelhof wurde vor 50 Jahren geründet und ist kontinuierlich aktiv.


Damit dies auch weitere 50 Jahre möglich ist, sind wir immer wieder auf der Suche nach aktiven Menschen, die unseren Stadtteil auch in der Zukunft mitgestalten möchten.


Über viele Jahre engagierte sich der Bürgerverein:

  • für Verkehrsberuhigung, Tempo 30 und den Bau der Pylonbrücke
  • für den Lärmschutz an der Y-Spange
  • für die Mehrfachturnhalle und eine Zweigstelle der Stadtbücherei
  • für die Kleingartenanlage und Naherholung
  • die Erhaltung des Gutes Heuchelhof
  • die Anlage von Streuobstwiesen
  • das Naturschutzgebiet Brombach-Rosengarten

Der erste Vorsitzende Herr Heinrich Weise von 1972 bis 1979 war überwiegend mit dem Aufbau und der planerischen Umsetzung im Stadtteil herausgefordert.


Sein Nachfolger Herr Dieter Rockenmaier brachte von 1979 bis 1990 vor allem kulturelle Angebote auf den Heuchelhof. Er initiierte die Verleihung des Bürgerpreises, als Anerkennung für BewohnerInnen, Vereine und Förderer und deren besondere Verdienste um den Stadtteil.


Der Vorsitzende Herr Egon Kitz (von 1990 bis 2004) sprach oft von der  „Kanaldeckelpolitik“ des Bürgervereins. Es war immer wieder die nachbarschaftliche, soziokulturelle und kleinteilige Fortentwicklung gefordert. Der Verein lieferte zum Beispiel einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung des geplanten Baus von Hochhäusern am Seelein an der Berner Straße und damit zum dessen Erhalt. Heute haben wir an dieser Stelle ein schönes Naherholungsgebiet mit Spielplatz und Streuobstwiesen.


Seit 2004 ist Frau Christiane Kerner die Vorsitzende. Immer wieder initiiert, organisiert und unterstützt der Bürgerverein kulturelle Veranstaltungen wie zum Beispiel die Kulturtage im Mai, richtet Feste und Veranstaltungen aus wie z. B. das Maibaumfest am 1. Mai, Ring- und Straßenfeste oder Herbstwanderungen. In der jährlichen Heuchelhofrunde zu Beginn eines Jahres, kooperiert er dabei immer eng mit dem Quartiersmanagement der Stadt, den Kirchengemeinden, den Schulen, Vereinen, sowie verschiedenen Gruppierungen und Institutionen im Stadtteil. Ein gut funktionierendes Netzwerk im Stadtteil hat schon so manche herausfordernde Aufgabenstellung gemeistert:

  • mit dem Programm „Soziale Stadt“ in den Jahren 1991 bis 2011
  • ein lebendiger und bunter Stadtteil mit über 40 Nationen,
  • viele Menschen aus anderen Ländern fanden hier eine neue Heimat
  • Engagement, Erfolge und Rückschläge bei Straßenführungen oder Autobahntunnel

Die positive Entwicklung muss weiter gezielt gestärkt werden:

  • weitere Sanierung der vorhandenen Gebäudesubstanz, der Fassaden und Wohnungen
  • Überarbeitung der Grünflächen, des Wegesystems und des Radwegenetzes
  • Stärkung des soziales Miteinanders durch unterschiedliche Institutionen, Vereine und Gruppierungen
  • Der Ausbau von Glasfaser, um die digitalen Chancen und Herausforderungen zu meistern
  • Integration und Inklusion durch die Digitalisierung zu fördern

Halten Sie sich neben unserer Homepage auch über Instragramm auf dem Laufenden und kontaktieren Sie uns, bei Fragen, Anregungen und Kritik.


Christiane Kerner
Vorsitzende

 

Aktueller Vorstand und Beirat

Der aktuelle Vorstand und Beirat von rechts nach links:
Teresa Horn (stellv. Vorsitzende), Christiane Kerner (Vorsitzende), Hermann Wördehoff (Beirat), Udo Feldinger (Revisor), Andreas Müßig (Schatzmeister), Reiner Maier (Revisor), Martin Herrlein (Schriftführer).

Lesen Sie mehr unter "Aktuelles".